Hinterlüftete Fassadensysteme

Referenzbild Fassadenbau Dröschi Kaltbrunn

Grenzenlose Kreativität bei Fassadenbekleidungen

Der Bau von hinterlüfteten Fassadensystemen hat bei uns Tradition. Unsere Fassadenbauer haben schon viele tausende Quadratmeter Bekleidung montiert. Als hinterlüftete Fassade oder auch vorgehängte Fassade bezeichnet man im Fassadenbau mehrschichtige Aussenwandkonstruktionen. Die äusserste Schicht dient als Schutz gegen Schlagregen. Durch eine Hinterlüftung ist die Bekleidung von der dahinterliegenden Dämmschicht abgetrennt.

Das System der vorgehängten Fassade bietet eine optimale Wärmedämmung. Zudem lässt es Luft hinter der Fassade zirkulieren, was die Feuchtigkeitsbildung verhindert und regelt. Kaum gestalterische Grenzen sind bei der äussersten Schicht der Fassadenbekleidung gesetzt: Eternit-, Naturstein- sowie Keramikplatten oder sogar Rasenteppiche haben wir bei hinterlüfteten Fassaden schon verarbeitet. Unsere erfahrenen Fassadenbauer beraten gerne betreffend kreativer Möglichkeiten.

Wir gestalten und sanieren Fassaden nicht nur, wir sind bei Bedarf auch der Partner für das Erstellen der dazugehörigen Devisierungen. Unsere Projektleiter erarbeiten einen exakten Plan der Detaillösungen wie beispielsweise der genauen Ausführung der Anschlüsse. Die anschliessende Ausschreibung wird für unsere Kunden dank dieser Unterstützung stark vereinfacht.


Unser Angebot

  • Ästhetische Lösungen beim Fassadenbau
  • Professionelle Beratung zu hinterlüfteten Fassadensystemen
  • Unterstützung bei der Erstellung der Devisierungen
  • Koordination mit anderen Arbeitsgattungen
  • Ansprechpartner in Baar, Meilen und Wetzikon
  • Detaillierte Offerten auf Anfrage

 

 

Blicken Sie einem unserer Fassadenbauer einen Arbeitstag lang über die Schulter.